FOTOGRAFIE

»Ein Bild gräbt sich in das Unterbewusstsein«



Wer hat das noch nicht erlebt? Man besucht eine Webseite und fühlt sich direkt von einem Bild angesprochen. Schlagartig empfindet man Sympathie für die Firma bzw. das Unternehmen, und das obwohl man sich noch nicht einmal genauer damit beschäftigt hat. Heutzutage wird die Wichtigkeit von emotionalen, starken Bildern oft verkannt. Die richtige Bilderwahl kann Ihre Webseite gleich viel professioneller aussehen lassen und zu einem Anstieg des aktiven Verkaufs führen, und das trotz geringer Investitionskosten. Bilder, die sich positiv auf die emotionale Lages des Besuchers auswirken oder Ihn in seinem Vorhaben bestätigen, führen dazu, dass er Ihre Homepage als informativ und attraktiv wahrnimmt.



Es heißt schließlich auch: Bilder sagen mehr als 1000 Worte.Wer online Produktfotos zeigt, sollte seine Artikel gut erkennbar und usergerecht anzeigen. Würden Sie etwas kaufen oder mieten wollen, das qualitativ nicht entsprechend aussieht ?


Setzen Sie auf Detailaufnahmen

Oft sind es die Details, die z.B. ein Produkt eine Firma, Laden oder ein Restaurant interessant machen und von anderen, ähnlichen Waren abheben. Setzen Sie auf diese Details und investieren Sie in zusätzliche Detailaufnahmen.



So wichtig sind maßgeschneiderte Unternehmensfotos

Die meisten Unternehmen legen viel Wert auf ihre äußere Erscheinung: Da wird monatelang am Logo herumgetüftelt und auch am Webauftritt wird so lange gebastelt, bis er stimmig ist. Doch bei einem zentralen Marketing-Baustein sparen die Firmen viel zu oft: bei den Unternehmensbildern – jenen Fotos, die in Broschüren, Geschäftsberichten und Websites verwendet werden.

Potenzielle Kunden möchten wissen, mit wem sie es zu tun haben. Rücken Sie deshalb sich und Ihre Mitarbeiter ins beste Licht und lassen Sie sympathische Portraits anfertigen. Denn Geschäfte werden zwischen Menschen und nicht zwischen Firmen abgeschlossen.



Die Bilder, die beim Shooting mit einem Unternehmensfotografen entstehen, sind jahrelang verwendbar. Und so ein persönlicher Bilderpool spart Zeit: Mit ein paar Mausklicken können Sie ungeduldige Journalisten mit Firmenfotos versorgen.

Setzen Sie Unternehmensfotos nicht nur in der externen Kommunikation ein. Die Bilder lockern auch interne Präsentationen auf, lassen sich zu Kalendern oder Displays verarbeiten und illustrieren Mitarbeiter-Handbücher.

Nicht nur Bilder von Mitarbeitern, Büros und Werkshallen sondern vielmehr Stimmungsbilder wie Makroaufnahmen von Computerkabeln, Zahlenkolonnen oder Pflanzen vermitteln Botschaften und lassen sich vielfältig einsetzen.


Fazit: Ein unternehmensspezifischer Bilderpool, auf den Sie jederzeit zugreifen können, spart Zeit, Geld und macht das Unternehmen glaubwürdig.

Die richtige Bildwahl kann positiven Einfluss auf die Kaufentscheidung des Kunden haben. Natürlich muss das Bild zum Rest der Seite passen, eine veraltete Homepage kann auch durch noch so professionelle Bilder kaum verschönert werden….

und genau hier kommen wir ins Spiel und kümmern uns um ein aufpoliertes Image, unter anderem mit professionellen Aufnahmen von Ihrer Firma, Location, Produkten, Mitarbeitern uvm.

Teilen auf